Verfahren zur Einreise nach Tunesien für Touristen und Tunesier (Update)

Präzisierte Punkte sind rot markiert! Wie die Regierungspräsidentschaft mitteilt, gibt es jetzt neue Verfahren für die Einreise für Tunesier, die aus dem Ausland zurückkehren, sowie für Touristen, die nach Tunesien einreisen. Der wichtigste Punkt bei beiden Gruppen ist die Vorlage eines PCR-Tests auf den neuartigen Coronavirus bei der Einreise nach Tunesien. Dieser Test darf nicht älter als 72 Stunden sein. Nach sechs Tagen kann auf Anforderung des Touristen ein zweiter PCR-Test in Tunesien durchgeführt werden, wenn beispielsweise das Heimatland bei Einreise aus einem Drittstaat einen aktuellen Test verlangt oder wenn der Tourist sich frei außerhalb des Hotels bewegen will.

Nach den Sitzungen des WissenschaftlichenRates und des Nationalen Komitees zur Bekämpfung des Corona-Virus am Mittwoch, den 10. Juni, wurde auf der Grundlage der Maßnahmen, die im Zusammenhang mit der Öffnung der Grenzen am 27. Juni zu ergreifen sind, folgendes beschlossen:

Für Tunesier, die aus dem Ausland zurückkehren:

  • Aussetzung der Quarantänemaßnahme mit der Verpflichtung des Bürgers, die Kosten seiner Unterkunft zu tragen, und dies für die für den 15., 16. und 17. Juni geplanten Rückführungsflüge.
  • Wiederaufnahme der Rückführungsflüge ab dem 18. Juni unter den neuen Bedingungen wie folgt:
  • Tunesier, die nach Tunesien zurückkehren, müssen bei ihrer Ankunft in Tunesien einen negativen Covid19-PCR-Test vorlegen, der weniger als 72 Stunden alt ist. Die Anweisungen zur häuslichen Quarantäne mit Mitteln der sozialen Distanzierung über einen Zeitraum von 14 Tagen müssen respektiert werden. Es muss ebenso akzeptiert werden, dass man sich regelmäßigen medizinischen Kontrollen zu unterziehen hat.

Verfahren für Touristen, die ab dem 27. Juni 2020 nach Tunesien kommen:

Gemäß der Regierungsentscheidung über die Öffnung der tunesischen Grenzen ab dem 27. Juni 2020 wurden zwischen den Ministerien folgende Verfahren zur Aufnahme von Touristen getroffen:

  • Touristen, die in Tunesien ankommen, müssen bei Ankunft einen negativen Covid-19-PCR-Test vorlegen, der nicht älter als 72 Stunden ist.
  • Bei Ankunft am Flughafen in Tunesien erfolgt eine Temperaturmessung
  • Der Tourist hat vor der Abreise ein Gesundheitsformular auszufüllen, in dem er seinen Gesundheitszustand beschreibt. Das Formular kann auch online ausgefüllt werden.
  • Der Tourist wird an Bord von Touristenbussen, die den Regeln des Gesundheitsprotokolls für den tunesischen Tourismus entsprechen, in Gruppen zum Hotel gebracht.
  • Der Tourist wohnt in Hotels, die das Gesundheitsprotokoll für den tunesischen Tourismus akzeptiert und gezeichnet haben.
  • Touristen sind berechtigt, das Hotel für den Besuch von Museen, Denkmäler und touristische archäologische Stätten in geführten Gruppen (per Touristenbus) zu verlassen, wobei das Gesundheitsprotokoll an jedem Ort zu beachten ist.
  • Garantie der Durchführung eines weiteren (kostenpflichtigen) PCR-Tests ab dem sechsten Tag der Einreise nach Tunesien auf Anforderung des Touristen oder des Staates seiner Herkunft. (Anm.: Manche EU-Staaten fordern bei der Einreise aus einem Staat außerhalb der EU (Drittstaat) einen aktuellen PCR-Test für die Einreise). Zudem kann sich der Tourist durch diesen Test von der Auflage befreien, im Hotel zu bleiben.

Quelle: Regierungspräsidentschaft Tunesien