Hotel „The Pearl“ in Sousse firmiert jetzt unter „Marriot“

Das Hotel The Pearl, dass vor zwei Jahren unter dem Banner von Radisson Blu eröffnet wurde, wird jetzt endlich unter dem Banner von Marriott betrieben. Venus Investissement Touristique, eine Tochtergesellschaft der Joossoor-Gruppe, Eigentümerin des Hotel „The Pearl“ in Sousse und Marriott International Inc. gaben heute offiziell ihre Partnerschaft bekannt, die den Beginn der Marriott-Kette in Tunesien markiert.

Gemäß den Bedingungen dieser Vereinbarung wird The Pearl, das sich im Besitz von Moez Driss befindet, unter Franchise zum „Sousse Pearl Marriott Resort and Spa“.

„Wir freuen uns, das erste Marriott-Hotel in Tunesien einzuweihen und das Sousse Pearl Marriott Resort & Spa in unserem Portfolio in Nordafrika willkommen zu heißen. Dieses Hotel ist ein Beleg für unsere Konversionsstrategie, die es unabhängigen Hotels ermöglicht, sich unserem Portfolio anzuschließen und von unserem Vertriebsnetz und dem Ruf unseres Treueprogramms zu profitieren“, sagte Morten Skumsrud, Vizepräsident für Europa, Naher Osten und Afrika, Marriott International, in einer Pressemitteilung.

Das Hotel verfügt über mehrere gastronomische Einrichtungen wie The Gourmet (tunesische Spezialitäten), L’Opus (asiatische Küche) und Soho Lounge (mediterrane Küche am Pool). Im Vordergrund stehen die Swimmingpools des Hotels und die unmittelbare Nähe zum Strand von Boujaafar.

Der Komplex bietet auch das größte Wellness-Zentrum der Region, darunter einen Fitnessraum, Innen- und Außenpools und das Jumana Spa mit seinen 16 Behandlungsräumen, einem Hammam, einer Sauna und einem Vaporium. Das Hotel verfügt auch über einen Konferenzraum und 5 Zimmer für Unterkommissionen.

Eine zweite Niederlassung unter dem gleichen Marriott-Branding wird ebenfalls in Tunis in der Nähe des Flughafens im Stadtteil North Urban Centre fertiggestellt.

Titelbild: Sousse Pearl Marriott Resort and Spa auf Facebook

Quelle: Destination Tunisie