Neue Konditionen zur Einreise nach Tunesien – Fragen und Antworten

Tunesien hat neue Konditionen für den Zugang zu seinem Hoheitsgebiet eingeführt, die am 28. September 2020 in Kraft getreten sind. Diese werden von den neuen gesundheitspolitischen Überlegungen bezüglich Covid-19 in der Welt diktiert. Das tunesische Tourismusmagazin Destination Tunisie hat eine Zusammenfassung in Form von viel gestellten Fragen und Antworten (FAQ) zusammengestellt, die wir hier in übersetzter Form zur Verfügung stellen.

Konditionen zur Einreise nach Tunesien – Fragen und Antworten (Stand 28.09.2020)

Ich bin ein Tourist, der einen kompletten Aufenthalt bei einem Reiseveranstalter gebucht hat. Unter welchen Bedingungen kann ich nach Tunesien einreisen?

Touristen, die bei einem Reiseveranstalter einen kompletten Aufenthalt (Pauschalpaket) erworben haben, einschließlich des Flugzeugs, des Empfangs am Flughafen, des Transfers und des Hotelaufenthalts, der von einem empfangenden Reisebüro beaufsichtigt wird, dass den Regeln des vom Tourismusministerium festgelegten Sanitärprotokolls unterliegt, können nach Tunesien einreisen, unabhängig von ihrem Land und dessen Klassifizierung nach Farben.

Ich habe einen kompletten Urlaub bei einem Reiseveranstalter gekauft, aber wir reisen mit einem Linienflug, nicht mit einem Charterflug. Ist das ein Problem?

Touristen, die bei einem Reiseveranstalter eine vollständige Reise (Pauschalreise) gekauft haben, profitieren bei einem Linienflug von den gleichen Regeln wie bei einem Charterflug, wenn die Sitze von dem Reiseveranstalter reserviert und bezahlt wurden (Sitzkontingent).

Ich bin ein Tourist, der einen kompletten Aufenthalt in Tunesien gekauft hat. Wie kann ich mich in Tunesien bewegen?

Die verflichtende Bedingung ist die Befolgung des Reiseplans, der vom einreisenden Reisebüro erstellt wurde, dass das geltende Gesundheitsprotokoll anwendet und Sie am Flughafen empfangen wird. Beim Ausgang aus dem Hotel (Besuche von Museen, Souks…), unterliegen sie der beaufsichtigten Gruppenbildung.

Ich bin ein Tourist, der ein Flugticket und eine Unterkunft separat im Internet (oder in einem Reisebüro) gekauft hat. In welche Kategorie von Reisenden werde ich eingestuft?

Touristen, die ihr Flugticket getrennt von ihrer Hotelunterkunft kaufen, werden als Individualreisende betrachtet und können nicht behaupten, in die gleiche Kategorie zu fallen wie Touristen, die über Reiseveranstalter kommen. Sie unterliegen deshalb den Bedingungen, die der Farbklassifikation ihres Wohnsitzlandes entsprechen.

Ich komme aus einem als ORANGE eingestuften Land nach Tunesien, muss aber einige Stunden in einem als ROT eingestuften Land einen Zwischenstopp einlegen. Welche Maßnahmen werden bei der Ankunft angewendet?

Das Land des gewöhnlichen Aufenthalts des Reisenden wird als Referenz verwendet und nicht das Transitland, sofern Sie sich nicht länger als 24 Stunden dort aufgehalten haben. Sie unterliegen daher den Regeln der als ORANGE eingestuften Länder.

Ich komme aus einem ROT klassifizierten Land und möchte als Einzelperson nach Tunesien kommen, ist das möglich?

Für Individualreisende, die aus einem ROTEN Land kommen, sind die Bedingungen für die Einreise nach Tunesien:

  • dass Sie die tunesische Staatsangehörigkeit besitzen
  • oder dass Ihr Ehepartner Tunesier ist
  • oder dass Sie Ihren ständigen Wohnsitz in Tunesien haben
  • oder dass Sie ein offiziell akkreditierter Diplomat sind.

Außerhalb dieser Bedingungen werden Sie beim Check-In für einen Flug nach Tunesien leider nicht akzeptiert.

Ist ein PCR-Test für Tunesien erforderlich? In welchem Alter? Wie lange ist seine Gültigkeitsdauer?

Jede Person ab 12 Jahren, die als Einzelreisender nach Tunesien einreist, muss beim Check-In im Abreiseland einen negativen PCR-Test vorlegen (maximal 120 Stunden bei der Ankunft), und zwar unabhängig von ihrer Staatsangehörigkeit oder der Klassifizierung ihres Wohnsitzlandes.

Wenn ich keinen PCR-Test habe, kann ich dann in ein Flugzeug nach Tunesien steigen?

Wenn Sie aus einem Land reisen, in dem PCR-Tests verfügbar sind, sind Sie verpflichtet, diesen vorzulegen. Auf Anweisung der tunesischen Generaldirektion für Zivilluftfahrt (OACA) sind die Fluggesellschaften berechtigt, jeden Passagier abzulehnen, der keinen Test hat. Jeder Passagier, der ohne PCR-Test in Tunesien eintrifft, wird systematisch zurückgeschickt oder auf Kosten der Fluggesellschaft in Zwangsquarantäne genommen, bis ein Rückflug gefunden werden kann.

In dem Land, aus dem ich komme, ist kein PCR-Test möglich; wie komme ich nach Tunesien?

Es gibt eine Ausnahme für Länder, die keinen PCR-Test haben. Vor der Abreise müssen Sie eine Verpflichtungserklärung unterschreiben, in der Sie sich verpflichten, sich bei der Ankunft systematisch einer mindestens dreitägigen Internierung (Anm.: bis das Ergebnis des PCR-Tests eintrifft) zu unterziehen. Sie müssen auch einen Gutschein für eine Reservierung in einem speziell für die Zwangsquarantäne vorgesehenen Hotel auf Ihre Kosten vorlegen. Die Dienststellen des Gesundheitsministeriums kommen in Ihr Hotel, um Sie zu testen. Ist das Ergebnis negativ, können Sie das Hotel verlassen und die Quarantäne freiwillig zu Hause oder in einem Hotel Ihrer Wahl fortsetzen.

Ich muss dringend nach Tunesien kommen, und ich hatte keine Zeit, den PCR-Test durchzuführen. Wie ist vorzugehen?

Fälle höherer Gewalt (Tod…) unterliegt einer Sondergenehmigung der zuständigen Behörden: der Reisende muss der Fluggesellschaft beim Check-In einen ordnungsgemäßen Nachweis vorlegen. Die Fluggesellschaft wird dafür verantwortlich sein, diese Dokumente bei der Ankunft an die Flughafenleitung weiterzuleiten. Dieses Verfahren gilt auch für Passagiere, deren 120-Stunden-PCR-Frist aufgrund außergewöhnlicher Umstände überschritten wurde.

Muss ich ein Gesundheitsformular ausfüllen, um nach Tunesien einzureisen?

Das handgeschriebene Gesundheitsformular wurde soeben durch eine mobile Anwendung ersetzt, in die Sie alle Daten eingeben müssen, nach denen Sie gefragt werden. Vor dem Check-In nach Tunesien müssen sich alle Reisenden auf der in 3 Sprachen (Französisch, Englisch, Arabisch) zugänglichen Plattform „E7mi Border“ unter folgender Adresse registrieren: https://app.e7mi.tn und die Daten auf ihrem Mobiltelefon über die App http://e7mi.tn/e7mi-border.apk haben. Die Fluggesellschaften werden die Daten von Ihnen verlangen, um das Einsteigen der Passagiere zu genehmigen.

In wievielen Farben und nach welchen Kriterien klassifiziert Tunesien das Ausland?

Das Gesundheitsministerium in Tunesien erstellt regelmäßig eine Klassifizierung der Länder der Welt nach Farben entsprechend ihrem epidemiologischen Niveau gegenüber Covid-19. Diese Liste wird regelmäßig aktualisiert und umfasst 4 Kategorien von Farben:

  • Länder, die als GRÜN eingestuft sind: Sie gelten als Länder mit geringem epidemiologischem Risiko.
  • Länder, die als ORANGE eingestuft sind: als Länder mit mäßigem epidemiologischem Risiko betrachtet.
  • BLAU klassifizierte Länder: so genannte Nachbarschaftsländer mit gemeinsamen terrestrischen Grenzen, für die unabhängig von ihrer epidemiologischen Situation die gleichen Bedingungen gelten wie für die als ORANGE klassifizierten Länder.
  • ROT klassifizierte Länder: gelten als Länder mit hohem epidemiologischem Risiko

Grün und Orange klassifizierte Länder (Stand 23.09.2020)

Klassifizierung der Länder für Einreise (Stand: 23. September 2020)

Als "grün" klassifizierte Länder: PCR-Test erforderlich plus sieben Tage häuslicher Quarantäne empfohlen
Land (Grüne Liste)Land (Orange Liste)
ANEU! Äthiopien (23.09.2020)
AnguilaNEU! Angola (23.09.2020)
Antigua und BarbudaAserbeidschan
NEU! Australien (23.09.2020)
B
NEU Bangla Desh (23.09.2020)
Barbados (von grün, 23.09.2020)
Benin
BermudasBhutan (von grün, 23.09.2020)
NEU! Botswana (23.09.2020)
Bonaire, St. Eustache und SabaBulgarien
Brunei (Sultanat)Burkina Faso
Burundi
C
China (Einschließlich Hongkong & Macao)
D
Djibouti (von orange, 23.09.2020)Deutschland
Dominica
E
Elfenbeinküste (von orange, 23.09.2020)NEU! El Salvador (23.09.2020)
Eritrea (von grün, 23.09.2020)
Estland (von grün, 23.09.2020)
F
Falkland InselnNEU! Faroer (Inseln) (23.09.2020)
Fiji (Inseln)Finnland (von orange, 23.09.2020)
G
NEU Gabon (23.09.2020)NEU! Gambia (23.09.2020)
NEU Ghana (23.09.2020)Griechenland
GrönlandNEU! Guatemala (23.09.2020)
Guernsey (Insel)
NEU Guinea (23.09.2020)
NEU Guinea-Bissau (23.09.2020)
NEU Guinea (Äquatorial-)(23.09.2020)
H
Haiti (von orange, 23.09.2020)
I
NEU! Indonesien (23.09.2020)
Isle of ManIsland
Italien (von grün, 23.09.2020)
J
Jungfraueninseln (Britische)NEU! Japan (23.09.2020)
Jersey (Kanalinsel) (von grün, 23.09.2020)
Jordanien (von grün, 23.09.2020)
K
Kamerun (von orange, 23.09.2020)Kanada
KaimaninselnNEU Kasachstan (23.09.2020)
KambodschaNEU Kenia (23.09.2020)
NEU Kongo (Demokratische Republik, 23.09.2020)NEU Kirgisistan (23.09.2020)
Komoren (von grün 23.09.2020)
NEU! Kongo (23.09.2020)
Korea (Süd-) (von grün, 23.09.2020)
Kuba
L
LaosNEU Lesotho (23.09.2020)
Liberia (von orange, 23.09.2020)Lettland (von grün, 23.09.2020)
LiechtensteinLitauen
M
NEU! Malawi (23.09.2020NEU Madagaskar (23.09.2020)
MalaysiaNEU! Mosambique (23.09.2020)
NEU Malawi (23.09.2020)
Marianen (Nördliche)
Mauretanien (von orange, 23.09.2020)
Mauritius
Mongolei
Montserrat
N
Neukaledonien
Neuseeland
NEU Niger (23.09.2020)
Nigeria (von orange, 23.09.2020)Nikaragua
Norwegen (von orange, 23.09.2020)
O
PNEU Papua Neu Guinea (23.09.2020)
NEU Phillippinen (23.09.2020)
NEU Pakistan (23.09.2020)Polen
RNEU Ruanda (23.09.2020)
SNEU Sambia (23.09.2020)
Sankt Kitts und NevisNEU San Marino (23.09.2020)
Santa Lucia (Insel)Schweden
Santa Vincent und GrenadinenSenegal
Sao Tomé & PrincipeNEU Serbien (23.09.2020)
SeychellenNEU Simbabwe (23.09.2020)
Sierra Leone (von orange, 23.09.2020)Slowakei
NEU Singapur (23.09.2020)NEU Südafrika (23.09.2020)
Sri LankaNEU! Swasiland (23.09.2020)
T
TansaniaTadschikistan
Tschad
ThailandTogo
Timor-Leste (Ost-Timor)
U
Uruguay
NEU! Usbekistan (23.09.2020)
VNEU Venezuela (23.09.2020)
Vatikan
Vietnam
W
Weißrussland
Z
Zentralafrikanische Republik
Zypern
Land (Grüne Liste)Land (Orange Liste)

Blau klassifizierte Länder (Nachbarschaftsländer mit gemeinsamen Grenzen)

  • Europa: Italien, Frankreich, Malta
  • Afrika: Algerien, Libyen

Rot klassifizierte Länder (Auswahl der wichtigsten Länder)

  • Europa: Österreich, Belgien, Dänemark, Spanien, Ungarn Irland, Lettland, Litauen, Luxemburg, Niederlande, Portugal, Rumänien, Großbritannien, Russland, Schweiz, Tschechien, Türkei, Ukraine
  • Afrika/Mittlerer Osten: Saudi-Arabien, Bahrain, Ägypten, Vereinigte Arabische Emirate, Irak, Iran, Kuwait, Libanon, Marokko, Qatar, Oman
  • Amerika: Alle Länder außer: Kanada, Guatemala, Uruguay, Venezuela und Kuba

Ich komme aus einem Land, das als GRÜN eingestuft ist, was sind die Bedingungen für die Einreise nach Tunesien?

Als Einzelreisender müssen Sie einen negativen PCR-Test, der nicht älter als 120 Stunden ist, vorlegen. Es wird Ihnen empfohlen, für 7 Tage eine Quarantäne zu Hause oder in einem Hotel Ihrer Wahl zu verbringen.

Ich komme aus einem Land, das als ORANGE eingestuft ist, was sind die Bedingungen für die Einreise nach Tunesien?

Als Einzelreisender müssen Sie einen negativen PCR-Test, der nicht älter als 120 Stunden ist, vorlegen. Sie unterliegen außerdem einer obligatorischen Quarantäne von mindestens 14 Tagen zu Hause oder andernfalls in einem Hotel. Ab dem 5. Tag können Sie jedoch einen PCR-Test durchführen lassen. Wenn dieser sich als negativ erweist, können Sie am 7. Tag Ihre Quarantäneunterkunft verlassen. Sie sind für Ihren Hotelaufenthalt und den PCR-Test verantwortlich. Für Nicht-Tunesier ist bei der Abreise eine Hotelreservierung oder eine Wohnadresse in Tunesien erforderlich. Eine schriftliche Verpflichtung zur Quarantäne ist ebenfalls für alle, einschließlich Tunesier, erforderlich.

Ich komme aus einem als BLAU eingestuften Land, was sind die Bedingungen für die Einreise nach Tunesien?

Die Bedingungen sind genau die gleichen wie in einem ORANGE-Land (der Unterschied liegt im Niveau des epidemiologischen Risikos, das in Ländern dieser Kategorie nicht gleich ist).
Als Einzelreisender müssen Sie einen negativen PCR-Test, der nicht älter als 120 Stunden ist, vorlegen. Sie unterliegen außerdem einer obligatorischen Quarantäne von mindestens 14 Tagen zu Hause oder andernfalls in einem Hotel. Ab dem 5. Tag können Sie jedoch einen PCR-Test durchführen lassen. Wenn dieser sich als negativ erweist, können Sie am 7. Tag Ihre Quarantäneunterkunft verlassen. Sie sind für Ihren Hotelaufenthalt und den PCR-Test verantwortlich. Für Nicht-Tunesier ist bei der Abreise eine Hotelreservierung oder eine Wohnadresse in Tunesien erforderlich. Eine schriftliche Verpflichtung zur Quarantäne ist ebenfalls für alle, einschließlich Tunesier, erforderlich.

Ich komme aus einem als ROT klassifizierten Land, was sind die Bedingungen, um nach Tunesien einzureisen?

Nur Tunesier, ihre ausländischen Ehepartner, Personen mit ständigem Wohnsitz in Tunesien (oder solche, die nachweisen können, dass sie Eigentumsrechte im Land besitzen) und Diplomaten dürfen in das Land einreisen. Bei ihrer Ankunft in Tunesien unterliegen diese Reisenden einer obligatorischen 14-tägigen Zwangsquarantäne in einem speziell dafür vorgesehenen Hotel. Zwischen dem 5. und 7. Tag können sie jedoch einen PCR-Test durchführen. Wenn er sich als negativ erweist, können sie ihre Haft am 7. Tag verlassen. Der Hotelaufenthalt liegt in der Verantwortung des Reisenden, während die Kosten für den Test vom Gesundheitsministerium übernommen werden.

Ich unterliege einer Zwangsquarantäne. Wo und wie buche ich ein bestimmtes Hotel und welche Aufenthaltsbedingungen gelten für mich?

Etwa fünfzehn Hotels in Tunis, Hammamet, Sousse, Monastir, Sbeïtla, Djerba und Tozeur sind berechtigt, Einzelreisende aus ROT klassifizierten Ländern aufzunehmen. Sie sind jedoch verpflichtet, Ihre Unterkunft vor Ihrer Abreise zu buchen, der Gutschein wird beim Einsteigen in den Flug benötigt. Die Quarantäne beträgt mindestens 7 Tage und Sie dürfen Ihr Zimmer nicht verlassen. Sie sind auch für die Reinigung verantwortlich, wobei Ihnen das Hotel die notwendige Ausrüstung zur Verfügung stellt. Die Mahlzeiten werden vom Hotel zur Verfügung gestellt und vor Ihrem Zimmer eingenommen.

Liste der Hotels und Kontaktmöglichkeiten

Ich unterliege der freiwilligen Quarantäne (häusliche oder Hotelquarantäne)), habe aber keinen Wohnsitz in Tunesien. Was sind die Bedingungen?

Sie müssen bei m Check-In einen Reservierungsbeleg vorlegen. Die Wahl des Hotels ist frei.

Quelle: Destination Tunisie