Hilton Skanes Monastir Beach Resort soll Anfang 2022 eröffnen

Der globale Hotelbetreiber Hilton hat eine Vereinbarung mit der Gesellschaft Marhaba Beach von Hichem Driss zur Eröffnung eines Strandresorts „Hilton Skanes Monastir Beach Resort“ mit 332 Betten in Monastir in Tunesien unterzeichnet, dass Anfang 2022 eröffnet werden soll. Die Immobilie wird am Golf von Hammamet liegen und Teil des neuen Wohn- und Geschäftskomplexes Palm Lake Monastir sein, der bereits in Arbeit ist.

Die an der zentralen Küste des Landes gelegene ehemalige Fischerhafenstadt Monastir ist heute eines der wichtigsten Touristenziele Tunesiens und bietet Hilton die Möglichkeit, in ganz Nordafrika zu wachsen. „Wenn Reisende ihren Urlaub planen und von neuen Reisezielen träumen, sehen wir ein großes Potenzial, unser Portfolio an Resort-Standorten in ganz Nordafrika zu erweitern“, sagte Carlos Khneisser, Vizepräsident für Entwicklung, Naher Osten und Afrika bei Hilton. „Tunesien hat eine reiche Tradition im Tourismus und in der Gastfreundschaft, und wir freuen uns über die Partnerschaft mit dem Eigentümer Societe Marhaba Beach, um Hilton in den schönen Ferienort Skanes zu bringen, während wir unser Portfolio an Standorten im ganzen Land erweitern.

Hichem Driss, Eigentümer der Société Marhaba Beach, sagte: „Wir freuen uns über die Partnerschaft mit Hilton zur Eröffnung eines erstklassigen Resorts – als Teil der Entwicklung von Palm Lake Monastir – eine neue Investition in Skanes, die Einzelhandel, Unterhaltung und Wohnen umfassen wird. Wir sind stolz darauf, die berühmte Gastfreundschaft von Hilton an die tunesische Küste zu bringen, was das Tourismusangebot und die internationale Attraktivität des Reiseziels weiter verbessern wird“.

Zu den Einrichtungen werden acht gastronomische Einrichtungen, darunter ein Imbisswagen, zwei Swimmingpools, ein Spa- und Wellnesszentrum, ein Fitnesszentrum, Tennisplätze und ein Kinderclub gehören.

Video zum Wohn- und Geschäftskomplexes Palm Lake Monastir

Quelle: Hotelier Middle East