Jüdische Pilgerfahrt 2021 von Ghriba soll ab 25 April stattfinden

Die jährliche Ghriba Pilgerfahrt 2021 (Djerba), die 2020 wegen der Coronavirus-Pandemie abgesagt wurde, soll vom 25. April bis 2. Mai 2021 stattfinden, kündigte am Sonntag, den 7. Februar 2021, der Vorsitzende des Organisationskomitees dieser Veranstaltung, Perez Trabelsi, an und fügte hinzu, dass dieser Termin von der Verbesserung der Gesundheitssituation im Land abhängig bleibe.

Er fügte während eines Treffens mit dem Minister für Tourismus, Habib Ammar, der die Ghriba-Synagoge besuchte, hinzu, dass bereits alle Vorbereitungen getroffen wurden, um alle Bedingungen für den Empfang der Besucher der Ghriba zu garantieren, und drückte seinen Wunsch und seine Hoffnung für die Durchführung dieser Wallfahrt aus. Der Minister versprach auch, alle Maßnahmen des Sanitärprotokolls zur Bekämpfung des Coronavirus anzuwenden.

Der Minister für Tourismus wies seinerseits darauf hin, dass die Vorbereitungen für die Organisation der Pilgerfahrt 2021 gut laufen, entsprechend der Entwicklung der gesundheitlichen Situation im Land, und bekräftigte, dass die Ghriba-Wallfahrt ein wichtiges touristisches Ereignis sei, dass den Erfolg einer touristischen Saison ankündige.

Bild: Eingang/Zufahrt zur Synagoge – Bild mit freundlicher Genehmigung von Karlheinz Blaull

Quelle: Ministerium für Tourismus