Entwicklungszentrum: Dräxlmaier zeichnet Vertrag für Grundstück

Die Dräxlmaier Group Tunisie hat den Vertrag zum Erwerb des Grundstücks unterzeichnet, welches für die neue Investition der Gruppe im Technologiepark Sousse, ein Innovations- und Entwicklungszentrum, vorgesehen ist. Hierbei handelt es sich um ein neues Zentrums für Entwicklung, Design und tunesische Kompetenzen in der Informatik auf einer Fläche von rund 14.000 Quadratmetern. Der Bau soll im zweiten Quartal des Jahres 2021 starten und Anfang 2022 enden. Die Phase für die Einstellung von Managern und Angestellten unter den tunesischen Hochqualifizierten wurde für Ende des Jahres 2021 angesetzt.

Bei der Vertragsunterzeichnung waren die Gouverneurin von Sousse, Frau Raja Trabelsi, die Vertreter von DRÄXLMAIER Tunesien und die Manager des Sousse Technopole anwesend. Dieses neue Dräxlmaier-Zentrum soll mehr als 1.000 Arbeitsplätze schaffen und Raum für regionale und nationale Innovationen bieten. Es wird erwartet, dass das Innovationszentrum Entwicklungs- und Designzentren, ein IT-Kompetenzzentrum, eine Abteilung für Testtechnologie und einige Verwaltungsdienste umfassen wird, um verschiedene Unterstützungsdienste für die Gruppe bereitzustellen.

Dräxlmaier plant Innovationszentrum im Technologiepark Sousse
Dräxlmaier plant Innovationszentrum im Technologiepark Sousse

Info: Die Dräxlmaier Group ist ein internationaler Automobilzulieferer mit mehr als 60 Standorten in über 20 Ländern. Die im Jahr 1958 von Fritz Dräxlmaier gegründete Gruppe mit Hauptsitz in Deutschland beschäftigt derzeit weltweit mehr als 60.000 Mitarbeiter. Als Systempartner für namhafte Automobilhersteller wie Audi, BMW, Jaguar, Land Rover, Maserati, Mercedes-Benz, MINI, Porsche und VW entwickeln und fertigt das Unternehmen komplexe Kabelbäume, Leistungs- und Elektronikzentralteile, exklusive Interieurs und Speichersysteme für die Elektromobilität. Dabei kümmert man sich um den gesamten Produktionsprozess, von der ersten Idee, über die Entwicklung des Produktionsprozesses bis hin zur termingerechten Lieferung an unsere Kunden.
Die Dräxlmaier Group ist seit vierzig Jahren in Tunesien etabliert. Die ersten Produkte unter dem Namen von DRÄXLMAIER Tunesien wurden in einer kleinen Fabrik in Zaouiet Sousse im Jahr 1974 hergestellt. Seitdem hat die Gruppe ihre Investitionen im Land weiter gefördert. Heute verfügt die Gruppe über vier der modernsten Produktionsstätten mit Sitz in Sousse, Zaouiet Sousse, Siliana und El Jem und beschäftigt rund 8.000 Mitarbeiter.

Quelle: Economiste Maghrebin

Titelbild: Dräxlmaier Tunisie (Facebook) | Mehr Informationen zum Unternehmen und auch zu Karrieremöglichkeiten findet man unter www.draexlmaier.tn.