Bellevue Park in El Kantaoui eröffnet als Hotel Sentido Bellevue Park

Seit Donnerstag, den 20. Mai 2021 begrüßt das Hotel Bellevue Park in Sousse-El Kantaoui seine Kunden unter dem neuen Namen Sentido Bellevue Park und mit neuen, zum Teil innovativen Konzepten. Sentido ist eine ehemalige Marke von Thomas Cook und wurde von DER-Touristik übernommen.

Nach mehrmonatiger Schließung aufgrund der Tourismus- und Gesundheitskrise empfing das Hotel Bellevue Park in Sousse-El Kantaoui gestern seine ersten Kunden, neben einigen Tunesiern vor allem russische und weißrussische Touristen. Heute wird sich ihnen eine Gruppe polnischer und tschechischer Touristen anschließen, in Erwartung der Rückkehr der westeuropäischen Kunden nach der Aufhebung der geltenden Beschränkungen.

Diese Wiedereröffnung für die neue Saison 2021 geht mit einem Wechsel der Marke einher, wobei das gleiche Managementteam beibehalten wird, nämlich Nizar Maghli als General Manager und Hichem Borgi als regionalen Verkaufsleiter.

Das 5-Sterne-Haus mit einer Kapazität von 386 Zimmern und Suiten), dass jetzt von Der Touristik Hotels & Resorts (Tochtergesellschaft des deutschen Reisekonzerns N°2) geführt wird, heißt jetzt Sentido Bellevue Park und bietet eine Reihe von „kleinen Extras“, die für die Kunden ausgeklügelt wurden und die sich in identischer Weise in den Sentido-Hotels überall sonst, insbesondere in der Türkei und in Griechenland, finden.

Das Konzept von Sentido (ehemaliges Label von Thomas Cook, dass von der deutschen Gruppe Der Touristik gekauft wurde) wurde nun komplett erneuert und basiert auf standardisierten Abläufen in Bezug auf Rezeption, Restauration, Farben usw. Dies hat in der letzten Zeit zu Renovierungs- und Auffrischungsarbeiten geführt, vor allem im Empfangsbereich und in einigen Zimmern, um diese neu zu gestalten. Zum Beispiel werden in einigen Zimmern individuelle Sportmöglichkeiten als Option angeboten (genannt Sentido Fitness Room). Diese Besonderheit ist das Ergebnis von Anfragen sportbegeisterter Gäste, die zu jeder Tageszeit sportliche Aktivitäten durchführen wollen, ohne ins Fitnessstudio gehen zu müssen.

Eine weitere Besonderheit des Konzepts ist, dass einige Zimmer über einen großen begehbaren Kleiderschrank verfügen, so dass Reisende ihre Habseligkeiten in großer Menge unterbringen können, insbesondere für Langzeitgäste oder solche, die gerne ihre gesamte Garderobe in Reichweite haben.

Es sei daran erinnert, dass das Hotel Bellevue Park eines der ersten Hotels war, dass das von der deutschen Gruppe DER Touristik entwickelte Anti-Covid-19-Hygieneprotokoll seit dem Frühjahr 2020 umsetzte. In Übereinstimmung mit den Praktiken der Gruppe wurde dieses Protokoll vervollständigt und angepasst, um den Anforderungen des offiziellen, von den tunesischen Behörden definierten Sanitärprotokolls zu entsprechen.

Titelbild: Hotel Sentido Bellevue Park

Quelle Destination Tunisie