Wie erhalte ich eine tunesische Telefonnummer in Tunesien?

Eine SIM-Karte in Tunesien und eine tunesische Telefonnummer zu bekommen, ist einfach und unkompliziert. Sie benötigen nur ein freigeschaltetes Telefon, einen Reisepass und etwas Bargeld in der Landeswährung Tunesische Dinar, um eine SIM-Karte zu kaufen.

Erhalt einer Prepaid-SIM-Karte in Tunesien

Erhalt einer SIM-Karte in Tunesien am Flughafen

Sie können überall in Tunesien eine lokale SIM-Karte (Puce genannt) kaufen, aber es ist am besten, eine direkt am Flughafen zu kaufen, sobald Sie im Land sind, um sofort eine Verbindung herzustellen. In allen internationalen Flughäfen Tunesiens sehen Sie gleich nach dem Zollbereich die Geschäfte der drei wichtigsten tunesischen Mobilfunkanbieter. Dort können Sie eine SIM-Karte kaufen und das Personal wird Ihnen helfen, sie in Ihrem Telefon einzurichten.

Erhalt einer tunesischen SIM-Karte außerhalb des Flughafens

Falls Sie am Flughafen keine SIM-Karte bekommen haben, können Sie fast überall Filialen aller drei Mobilfunkanbieter finden, z.B. in jedem Einkaufszentrum, in Straßentelefonläden usw.

Mobilfunkanbieter in Tunesien

Es gibt drei große Mobilfunkanbieter in Tunesien:

  • Ooredoo Tunisie (früher Tunisiana)
  • Tunisie Telecom
  • Orange Tunisie
  • Lyca Mobile (in Kommission und über das Netz von Tunisie Telecom)

Alle Anbieter bieten Prepaid-SIM-Karten an, die über 4G-Fähigkeit verfügen, was eine ziemlich gute Abdeckung überall, außer in den entlegensten Ecken des Landes, ermöglicht. Lokale und internationale Gespräche sind bei allen tunesischen Prepaid-SIM-Karten möglich. Bei den Preisen für Anrufe und Internetdienste gibt es keine großen Unterschiede zwischen den drei Telekommunikationsanbietern. Meist haben sie exakt die gleichen Preise. Zum Beispiel kostet ein Anruf nach Frankreich 1 tunesischer Dinar pro Minute.

Welchen tunesischen SIM-Karten-Anbieter sollte man wählen?

Wie oben beschrieben, bieten alle Mobilfunkanbieter in Tunesien fast die gleichen Angebote und Preise für alle Pakete an. Die Unterschiede sind minimal. Wenn Sie nur ein einfacher Reisender sind und keine sehr spezifischen Bedürfnisse haben, besorgen Sie sich eine beliebige lokale Prepaid-SIM-Karte von einem der drei Telekommunikationsanbieter und laden Sie sie auf, sobald kein Guthaben zum Telefonieren vorhanden ist oder das Internet mit maximaler Geschwindigkeit genutzt wird. Der Kauf einer lokalen SIM-Karte in Tunesien kostet 5 Tunesische Dinar (ca. 1,50 €) und Sie haben sofort Ihre einsatzbereite tunesische Telefonnummer.

Notrufnummern in Tunesien

Wenn Sie in Tunesien unterwegs sind, kann es nützlich sein, diese Nummern zu kennen:

  • SAMU (Ambulanz und Rettungsdienst): 190
  • Nationalgarde: 193
  • Polizei (Allgemeiner Notruf): 197
  • Seewache: 194
  • Zivilschutz (Feuerwehr): 198
  • Verdächtige Aktivitäten (Terrorismus): 80 101 111

Links

Orange Tunisie | Ooredoo Tunisie | Tunisie Telecom