551.008 Impfungen am Tag der offenen Tür

Das Gesundheitsministerium hat am Sonntagabend, den 8 August 2021 bekannt gegeben, dass 551.008 Personen im Alter von 40 Jahren und älter am Sonntag im Rahmen des Tages der offenen Tür, der in allen Regionen Tunesiens veranstaltet wurde, geimpft worden sind. In der Erklärung des Ministeriums heißt es, dass 335 Zentren (einschließlich Schulen) für diesen Zweck zur Verfügung standen und dass die Kampagne am Morgen um 7 Uhr begonnen hat und um 21 Uhr beendet wurde.

Es sei darauf hingewiesen, dass dieser Tag Personen ab einem Alter von 40 Jahren (einschließlich Migranten) betraf, die die erste Dosis des Impfstoffs erhielten, da davon auszugehen ist, dass im Rahmen anderer Kampagnen die größtmögliche Zahl von Bürgern gegen das Coronavirus geimpft werden kann. Der Erfolg dieser Kampagne ist vor allem den zahllosen Gesundheitsmitarbeitern und Ärzten, den Sicherheitskräften und der Armee zu verdanken, aber auch den rund 5.000 Freiwilligen aus verschiedenen Verbänden des Landes, die für den Erfolg dieser Veranstaltung mobilisiert wurden.

Die Zahl der 551.008 geimpften Personen nach Regionen:

  • Nabeul: 62.879
  • Sfax: 45.959
  • Tunis: 40.756
  • Sousse: 40.465
  • Bizerte: 37.969
  • Ben Arous: 33.313
  • Jendouba: 27.047
  • Manouba: 26.564
  • Kairouan: 21555
  • Mahdia: 21.126
  • Ariana: 20.423
  • Sidi Bouzid: 21.060
  • Beja: 19.886
  • Medenine: 19.529
  • Monastir: 19.139
  • Gabes: 18.597
  • Kasserine: 18.511
  • Gafsa: 14.777
  • Kef: 13.137
  • Siliana: 10.010
  • Zaghouan: 7.083
  • Kebili: 5.895
  • Tozeur: 3.758
  • Tataouine: 1.570

Quelle & Titelbild: Ministerium für Gesundheit