Autofähre Hached nimmt nach 4 Jahren Unterbrechung Betrieb auf

Die von der Société Nouvelle de Transport Kerkennah betriebene Autofähre Hached hat am Sonntag nach vierjähriger Unterbrechung ihren Betrieb auf der Strecke Sfax-Kerkennah wieder aufgenommen, teilte das Ministerium für Verkehr und Logistik am Sonntag, den 12 September 2021 mit. Dadurch erhöht sich auch wieder die Zahl der Überfahrten zwischen Sfax und der Insel.

Die Wartungsarbeiten an der Autofähre wurden in Sfax und im Trockendock von Menzel Bourguiba durchgeführt. Die 1996 gekaufte Hached ist eine klassische Autofähre mit einer Kapazität von 67 Autos und 900 Passagieren.

Quelle & Titelbild: Ministerium für Transport