Kebili: Rund 18 Mio Dattelbüschel werden mit Moskitonetzen versehen

Zahlreiche Landwirte in Kebili haben die Dattelbüschel ihrer Dattelkulturen mit Moskitonetzen und Plastikplanen zur Qualitätssicherung abgedeckt, um die Früchte vor vor den Regenfällen im Herbst, dem Vogelfraß und dem Dattelwurm zu schützen. 11 Millionen von geplanten 18 Millionen Dattelbüscheln wurden schon umhüllt.

Nach Angaben von Ibrahim Jallouli, dem Leiter der Abteilung für Pflanzenproduktion im Regionalkommissariat für landwirtschaftliche Entwicklung, werden in dieser Saison etwa 18 Millionen Dattelbüschel umhüllt. Bisher wurden 11 Millionen Dattelbündel abgedeckt“, sagte er und fügte hinzu, dass sich die meisten Landwirte der Bedeutung dieser Maßnahme bewusst sind, die im Allgemeinen bei 50% der geimpften Bündel (zum Schutz gegen Dattelwürmer und -maden) durchgeführt wird. In diesem Zusammenhang werden auch 37 Millionen Datteltrauben geimpft, davon 34,3 Millionen der Sorte Deglet Nour. Die Dattelernte schätzt der Beamte auf etwa 265.000 Tonnen, darunter 250.000 Tonnen Deglet Nour.

Er betonte auch, dass die klimatischen Bedingungen bisher günstig waren und dazu beitragen, die Qualität der Datteln zu erhalten. Es sei darauf hingewiesen, dass die meisten Landwirte in Kebili in diesem Jahr die notwendigen Behandlungen durchgeführt haben, um die Palmen vor verschiedenen Infektionen zu schützen. 16,1 Tonnen Schwefel, ein wichtiges Produkt für die Behandlung von Palmen, wurden den Landwirten von den Dienststellen des Regionalen Kommissars für landwirtschaftliche Entwicklung zur Verfügung gestellt, und zwar unter Koordination mit der Interprofessionellen Vereinigung für Datteln.

Quelle: African Manager