Syphax Airlines fliegt für TUI Russia 50.000 Passagiere nach Tunesien

In der russischen Hauptstadt Moskau wurde soeben ein Abkommen zwischen Syphax Airlines und dem Reiseveranstalter TUI Russia über die Beförderung von 50.000 Touristen aus Russland nach Tunesien im Jahr 2022 unterzeichnet.

Es fand auch ein Treffen mit Vertretern des Internationalen Moskauer Flughafens Scheremetjewo (SVO) statt, bei dem man sich darauf einigte, Syphax Airlines die Nutzung des Flughafens und seiner Dienste zu gestatten.

Wie das Tourismusmagazin „Destination Tunisie von dem Unternehmen erfahren hat, bestehe die Syphax-Flotte derzeit aus vier CRJ-Flugzeugen des kanadischen Herstellers Bombardier, zu der demnächst zwei weitere Flugzeuge hinzukommen werden.

Syphax hatte nach der Insolvenz im Juli 2015 den Service seit Januar 2019 wieder aufgenommen, allerdings auf internationaler Ebene. Die Airline betreibt derzeit zwei Flüge (Anm: in neutraler Lackierung) ab Nigeria. Das tunesische Verkehrsministerium hatte Syphax Airlines am 3 Jan 2019 eine neue Betriebsgenehmigung (Air Operator Certificate (AOC)) erteilt.

Info: Der Flughafen Moskau-Scheremetjewo (IATA: SVO) ist mit 33,6 Millionen Passagieren (Stand: 2016) der größte Flughafen in Russland. Er ist benannt nach der nahegelegenen Ortschaft Scheremetjewo, deren Name mit der russischen Adligendynastie Scheremetew verbunden ist.

Syphax Airlines ist eine tunesische Fluggesellschaft mit Sitz am Flughafen Sfax–Thyna. Sie wurde im Jahr 2011 gegründet. Die Flotte bestand bis zur Insolvenz im Juli 2015 aus zwei Airbus A319-100 mit einem Durchschnittsalter von 6,3 Jahren. Syphax Airlines flog international Ziele in Frankreich, Türkei, Libyen und Kanada an..

Quelle: Syphax