Gemeinschaftsbriefmarke Tunesien/Algerien – Thema: „Oued Madjerda“

Die tunesische Post gibt am Sonntag, den 24. Oktober 2021 im Rahmen der Umsetzung der Empfehlungen der gemeinsamen tunesisch-algerischen Kommission im Postbereich, die am 26. Januar 2019 in Algerien stattfand, eine gemeinsame Briefmarke mit der algerischen Post zum Thema „Oued Madjerda“ heraus, der eine gemeinsame natürliche geografische Ressource der beiden Länder darstellt.

Diese Marke soll die Bande der Brüderlichkeit und Eintracht, die das tunesische und das algerische Volk verbinden, sowie die tief verwurzelten historischen und zivilisatorischen Beziehungen, bestätigen. Die Briefmarke hat einen Frankaturwert von 1,2 Dinar.

Gemeinschaftsbriefmarke Tunesien und Algerien zum Thema: "Oued Madjerda"
Gemeinschaftsbriefmarke Tunesien und Algerien zum Thema: „Oued Madjerda“

Die vorgenannten Briefmarkenprodukte können ab Montag, den 25 Oktober 2021 sowohl als postfrische Postwertzeichen, als auch als Ersttagsbrief (FDC) mit Sonderstempelung in allen Postämtern und über das Internet auf der Website www.e-stamps.poste.tn (Set mit vier Marken plus Ersttagsbrief für 6,500 Dinar) bezogen werden.

Info: Der Medjerda (Madjerda) entspringt im nordöstlichen Algerien und durchfließt bei Ghardimaou die algerisch-tunesische Grenze. Von dort strömt er entlang einer Strecke über Jendouba, Bou Salem, südlich von Beja, Medjez el-Bab und Utica ins Mittelmeer. Er ist mit 485 km Tunesiens längster Fluss, der das ganze Jahr über Wasser führt. Der Medjerda speist mehr als die Hälfte der landesweiten Wasserversorgung Tunesiens. Darüber hinaus liegt das landwirtschaftlich ertragreichste Gebiet Tunesiens im Medjerda-Tal.

Quelle: La Poste | Facebook