Djerba: Weißer Hai im Krabbennetz

Ein großer weißer Hai hat sich vor Djerba in einem Netz verfangen, dass zum Fang von Krabben gedacht war. Der 800 kg schwere Hai, der vor Houmt Souk gefangen wurde, ist etwa 5 Meter lang und weiblich.

Der Direktor der Jlij Association for Marine Environment, Faiçaal Ghazel, erklärte Diwan FM, dass diese Art von Fisch in den tunesischen Gewässern vorkommt, um sich zu paaren und zu gebären. Die tunesische Vereinigung für Walforschung und -studien ihrerseits vermutete, dass es sich bei dem gefangenen Weißen Hai um eines der letzten Tiere dieser Art im Mittelmeer handelte.

Die Vereinigung warnt allerdings vor dem Verzehr dieser Art von Fleisch, da das Fleisch von Haien häufig Schwermetalle und Chemikalien enthalte, die negative Auswirkungen auf die Gesundheit haben können. Zu den Mineralien, die in Haien gefunden wurden, gehören Quecksilber und Blei. Allerdings wird das Fleisch des Tieres schon auf den Märkten der Insel angeboten.

Bilder: HOUTIYAT : Association tunisienne d’études et de recherches sur les cétacés

Veranstaltungen