Zakat 2022 kann per SMS an tunesische SOS-Kinderdörfer gespendet werden

Im vierten Jahr in Folge hat die Vereinigung der tunesischen SOS-Kinderdörfer die Genehmigung der Regierung erhalten, die es ihr erlaubt, eine Spendensammelkampagne per SMS zu starten. Der Verein präzisierte, dass der Preis für eine SMS an die Nummer 85510 zwei steuerfreie Dinar vom Telefonguthaben für die Abgabe „Zakat 2022“- oder allgemeinen Spenden betrage.

Die Nummer 85510 ist für die Dauer von drei Monaten freigeschaltet. Die SMS können über die Telefonanbieter Tunisie Telecom, Ooredoo und Orange an diese Nummer gesendet werden. Zudem wurde das Bankkonto der SOS-Kinderdörfer für Spenden veröffentlicht (IBAN TN59 12 000 000 100 570 78 85 40).

Die Zahlung des Zakat el Fitr ist Pflicht für jeden Muslim (Erwachsene und Kinder) und wird als Reinigung und Ausgleich für Verfehlungen im Monat Ramadan angesehen. 

Die Dörfer in Tunesien bieten Unterkunft für 400 Kinder ohne Familie und Unterstützung für 1.000 andere Kinder, die in Gastfamilien aufwachsen. Die Dörfer mussten sich nach dem Stopp der Zuwendungen seitens SOS Frankreich der Zukunft stellen und versuchen, eigene finanzielle Quellen für das Überleben zu entwickeln. Tatsächlich benötigen diese Dörfer jährliche Budgets von rund 6 Mio. Dinar, die erforderlich sind, um die Kinder vor einer dunklen und ungewissen Zukunft zu bewahren.

Quelle: SOS Kinderdörfer

Veranstaltungen