Sajalni.tn: Registrierung von Smartphones in Tunesien

Seit 2021 ist ein nationales zentralisiertes System (CEIR-N) namens „Sajalni“ zur Registrierung von Smartphones und Tablets aus dem Ausland in Betrieb. Sajalni ist in drei Sprachen (AR, FR, EN) zur Registrierung verfügbar. Das System funktioniert problemlos, 2-3 Tage nach Registrierung erhält man per Mail die Bestätigung, dass das Telefon erfolgreich registriert wurde. Wir zeigen Ihnen, wie man die Registrierung über die Webseite oder per USSD-Code durchführt.

Ohne Registrierung kann ein aus dem Ausland mitgebrachtes und mit tunesischen SIM-Karten betriebenes Telefon nach rund vier Wochen nicht mehr in tunesischen Netzen betrieben werden. 

In Vorbereitung auf die Registrierung sollte man sich alle relevanten Nummern herausschreiben. Das sind die IMEI-Nummern der Telefonkarten-Einschübe (SIM-Slots), die Seriennummer des Gerätes, den Gerätehersteller (IPhone, Samsung, Nokia, …) und die genaue Telefonbezeichnung (Galaxy S …,). Diese kann man der Verpackung oder der Telefoninfo innerhalb des Betriebssystems des Telefons entnommen werden. Zudem werden die Passnummer der Person, die das Telefon aus dem Ausland mitgebracht hat sowie das Datum der Einreise benötigt.
WICHTIG: Es sollten bei einem Smartphone mit zwei SIM-Karten beide Slots registriert werden, da es sonst passieren kann, dass der zweite Slot nach vier bis sechs Wochen deaktiviert wird und in Tunesien nicht mehr genutzt werden kann. 

Registrierung via sajalni.tn

Danach klickt man auf der Seite Sajalni.tn den Reiter „Request for Registration of a terminal imported from abroad“ an. Es erscheint die folgende Registrierungsseite (Erklärende Texte von uns zugefügt).

Registrierungsseite mit erklärenden Texten (zum Vergrößern auf das Bild klicken, öffnet in einem neuen Fenster)

Nach erfolgtem Abschicken des Formulars erhält man eine Mail mit den registrierten Daten aus dem Formular, sowie einen Link, unter dem man den Status der Registrierung einsehen kann. 

Sajalni.tn: Bestätigung der Registrierung
Sajalni.tn: Bestätigung der Registrierung

Nach 1-3 Tagen erhält man dann eine weitere Mail, in denen die erfolgreiche Prüfung bestätigt wird.

Sajalni.tn: Telefonregistrierung erfolgreich
Sajalni.tn: Telefonregistrierung erfolgreich

Anzumerken ist, dass pro Einreise und Person zwei Telefone registriert werden können, aber maximal fünf Telefone pro Jahr. Bei Empfang eines Telefons aus dem Ausland per Post entfällt bei der Registrierung eine Passnummer und wird ersetzt durch die Eingabe eines CERT-Codes, der von den Zollbehörden ausgegeben wird.

Registrierung per USSD-Code

Es ist auch eine Registrierung per USSD-Code möglich. Sie wählen *999# und schicken den Code ab; dieser Code ist für alle tunesischen Mobilfunkbetreiber gültig
Ergebnis: Sie erhalten drei Auswahlmöglichkeiten:

  1. IMEI Ihres Telefons verifizieren
  2. IMEI eines neu gekauften Telefons verifizieren
  3. Info zum Thema 

Tippen Sie die Zahl der gewünschten Option (1,2 oder 3) ein und schicken Sie sie ab

Bei Eingabe der Option 1 erhalten eine der folgenden Meldungen:

  • Meldung : Die IMEI [IMEI-Nummer] Ihres Telefons ist gültig
  • Meldung : Die IMEI [IMEI-Nummer] ist nicht registriert. Um sie zu registrieren, besuchen Sie die Website sajalni.tn (nur für einzeln aus dem Ausland importierte Telefone) (Falls Ihre IMEI in Verbindung mit der verwendeten SIM-Karte gültig ist)

Wenn die IMEI der verwendeten SIM-Karte noch nicht registriert ist, werden Sie aufgefordert, Ihre IMEI über das Portal https://sajalni.tn zu registrieren.

Bei Eingabe der Option 2 erhalten Sie eine der folgenden Meldungen:

  • Bitte geben Sie die ersten 14 Ziffern des IMEI-Codes des zu erwerbenden Telefons ein (Anm.: Sie können Ihre IMEI (bestehend aus 14 Ziffern) mit dem USSD-Code ‚#06‘ auslesen oder auf der Verpackung des Endgeräts (Telefon oder Tablet) ablesen.
  • Es folgt eine zweite Meldung zur Eingabe der letzten 6 Zeichen der Seriennummer: Bitte geben Sie die letzten sechs Zeichen der Seriennummer des zu erwerbenden Telefons ein

Sie erhalten dann eine der folgenden sechs Meldungen:

  1. Das gewünschte Telefon ist neu und gültig (In diesem Fall ist das Gerät für den Anschluss an das tunesische Telekommunikationsnetz zugelassen und neu.)
  2. Das zu erwerbende Telefon wurde bereits benutzt und ist gültig (In diesem Fall ist das Gerät für den Anschluss an das tunesische Telekommunikationsnetz zugelassen und bereits in Gebrauch.)
  3. Die Zeichen der eingegebenen Seriennummer sind falsch. Versuchen Sie es erneut, wenn Sie das gleiche Ergebnis erhalten, besuchen Sie die Website sajalni.tn für weitere Informationen (In diesem Fall ist die IMEI, die der eingegebenen Seriennummer zugeordnet ist, nicht in der Liste der legal vermarkteten Geräte enthalten.)
  4. Das Telefon hat einen temporären Zugang. Um es zu registrieren, konsultieren Sie sajalni.tn (nur für individuell aus dem Ausland importierte Telefone) (In diesem Fall ist das von Ihnen geprüfte Gerät noch nicht registriert, Sie werden aufgefordert, das Gerät auf dem speziellen Portal https://sajalni.tn zu registrieren. Dieses Gerät hat einen zeitlich begrenzten Zugang von 30 Tagen ab dem Datum seiner ersten Verbindung mit dem tunesischen Telekommunikationsnetz.)
  5. Das zu erwerbende Telefon ist nicht neu und nicht zugelassen. Für weitere Informationen besuchen Sie bitte sajalni.tn (In diesem Fall ist das von Ihnen geprüfte Gerät nicht für den Betrieb im tunesischen Telekommunikationsnetz zugelassen.)
  6. Die eingegebene IMEI-Nummer ist falsch, bitte versuchen Sie es erneut. Wenn Sie das gleiche Ergebnis erhalten, besuchen Sie bitte die Website sajalni.tn für weitere Informationen (In diesem Fall ist die IMEI des von Ihnen eingegebenen Geräts falsch)

Bei Eingabe der Option 3 erhalten Sie die folgende Meldung:

  • Mit dem Dienst „SAJALNI“ können Sie die Gültigkeit von in Tunesien vertriebenen Mobiltelefonen überprüfen. Für weitere Informationen besuchen Sie sajalni.tn

Info: Das System, das eine zentrale Datenbank für die Registrierung von eindeutigen Kennungen für Mobiltelefone und Tablets bereitstellt, sollte dazu beitragen, die Nutzung nicht konformer Telefone einzuschränken. Zusätzlich sollte Sajalni Steuereinnahmen generieren und den Verkauf von Mobiltelefonen und Tablets aus dem Schmuggel und den Parallelmärkten zu verbannen.  60 Prozent der verwendeten Mobiltelefone in den Netzen der drei Betreiber in Tunesien stammen aus Schmuggel und Parallelmärkten.

Für viele Tunesier erfolgt der Kauf eines Smartphones, wenn möglich, aus dem Ausland über einen Bekannten oder Verwandte auf Familienbesuch. Dies bietet viele Vorteile für den Verbraucher: ein besseres Qualitäts-/Preisverhältnis, eine größere Auswahl an Produkten, eine bessere Produktqualität, usw. Allerdings hat sich hier ein Handel etabliert, der weit über das reine Mitbringen von Telefonen für Verwandte oder Bekannte hinausgeht.

Mehr zu Sajalni können Sie hier nachlesen: Sajalni: Smartphones aus dem Ausland müssen bald registriert werden

Quelle: Sajalni

Veranstaltungen