Tunesien: Covid-19 Wochenbilanz 27. Juni – 3 Juli 2022

Das Gesundheitsministerium Tunesien hat am Dienstag, den 5 Juli 2022 die wöchentlichen Coronazahlen für den Zeitraum vom 27. Juni bis zum 3 Juli 2022 bereitgestellt. Die Inzidenz ist stärker angestiegen (7-Tages-Inzidenz (04.07.2022): 116,69 (+70,87)). Auch die Positivrate der Analysen hat einen Satz nach oben gemacht (46,33% (+11,56%)). Die Zahl der Todesfälle seit Beginn der Pandemie, die einer Covid-19-Erkrankung zugerechnet werden, liegt bei 28.748, siebenundfünfzig mehr als in der Vorwoche.

Es besteht immer noch eine gewisse Problematik bei den vom Ministerium ausgegebenen Zahlen der Gesamtzahl der bestätigten Fälle, den Genesenen, den aktiven Fällen und der Todesfälle. Da die Zahl der aktiven Fälle weiterhin nicht vom Ministerium angegeben wird, kann man diese auch errechnen (Gesamtzahl der Fälle minus Genesene minus Todesfälle = Aktive Fälle). Rechnet man nach dieser Formel erhält man eine negative Zahl der aktiven Erkrankungen. Es sind also rechnerisch mehr Personen genesen, als überhaupt erkrankt waren. Diese Problematik trat auf mit der Umstellung auf wöchentliche Zahlen am 14 März 2022. Es muss zumindest an eventuell manipulierte Zahlen gedacht werden.

Fälle
– Bestätigte seit 2. März 2020 (Gesamt/Neu):
1.066.127 (+13.947)
– Bestätigte der letzten 7 Tage: 13.947
– Aktive: k. Angabe (nicht plausible Zahlen)
– Genesene: 1.037.537 (+4.748)

Analysen (Woche 27. Juni – 3 Juli 2022)
– Gesamt/Neu:
4.704.138 (+30.106)
– Positivrate: 7-Tages-Ø: 46,33% | Tagesaktuell: k. Angabe möglich, da Wochenzahlen

Inzidenzen
7-Tage: 116,69 (+70,87) | 14-Tage: 162,52 (+97,64)

Todesfälle (Woche 27. Juni – 3 Juli 2022)
Kumuliert inkl. Nachmeldungen: 28.748 (+57)
– Angabe des Gesundheitsministeriums: +48
– 7-Tages-Ø: 8,1 (+5,1)

Krankenhaus
– Patienten (kumuliert):
k. Angabe | Neue Patienten: +182
– Intensiv: k. Angabe
– Beatmung (intubiert): k. Angabe
– Sterblichkeitsrate (pro 100 Erkrankte): 2,70 / pro 100.000 Einwohner: 240,53

Berechnungsbasis seit 01.08.2021: 11.952.000 Einwohner (bis 31.01.2021: 11.824.000 Einwohner | bis 31.07.2021: 11.890.000 Einwohner)

Tunesien: Covid-19 Wochenbilanz 27. Juni - 3 Juli 2022
Tunesien: Covid-19-Zahlen Tunesien (zum Vergrößern auf das Bild klicken. Öffnet in einem neuen Fenster)

Kleine Timeline wichtiger Daten

  • 02.03.2020: Erste bestätigte Erkrankung in Tunesien.
  • 27.06.2020: Wiedereröffnung der Grenzen
  • 29.12.2020: 7-Tages-Inzidenz steigt erstmals über die Marke von 100 (103,32)
  • 30.12.2020: Höchststand der 7-Tages-Inzidenz im Jahr 2020: 104,77
  • 16.01.2021: Bisheriges Allzeit-Hoch der 7-Tages-Inzidenz: 176,03
  • 26.01.2021: Bisheriges Allzeithoch der Patienten in Krankenhäusern (2.210 Personen)
  • 01.02.2021: Anpassung der Bevölkerungszahl für Berechnungen: 11.890.000 Einwohner (Bis 31.01.2021: 11.824.000)
  • 14.02.2021: Die 7-Tages-Inzidenz unterschreitet erstmals seit dem 28 Sep 2020 mit 48,75 den Grenzwert 50
  • 05.03.2021: Die Gesamtzahl der Analysen überschreitet die Marke von einer Million
  • 31.03.2021: Die 7-Tages-Inzidenz überschreitet mit 56,89 wieder den Grenzwert von 50
  • 09.04.2021: Die 7-Tages-Inzidenz überschreitet die Schwelle von 100 (100,13)
  • 13.04.2021: Patienten in Krankenhäusern: Das bisherige Allzeithoch wird überschritten (2.270 Personen).
  • 22.04.2021: Die Zahl der Toten seit Beginn der Pandemie übersteigt die Grenze von 10.000 Personen
  • 24.04.2021: Die Gesamtzahl der Infizierten seit Beginn der Pandemie steigt über die Grenze von 300.000 Personen
  • 02.05.2021: Die 7-Tages-Inzidenz unterschreitet erstmals seit dem 14 Apr wieder die Schwelle von 100 (95,89)
  • 16.05.2021: Die 7-Tages-Inzidenz unterschreitet erstmals seit dem 30 März wieder die Schwelle von 50 (47,64)
  • 20.05.2021: Nach 4 Tagen mit einer Inzidenz unter 50 steigen die Zahlen wieder über diese Schwelle (57,62)
  • 07.06.2021: Die Zahl der Toten seit Beginn der Pandemie in Tunesien übersteigt den Wert von 13.000 Personen
  • 10.06.2021: Die 7-Tages-Inzidenz überschreitet wieder die Schwelle von 100 (102,36)
  • 23.06.2021: Allzeithoch bei den Patienten im Krankenhaus: 2.871 (2.809 am 30.04.2021)
  • 24.06.2021: Allzeithoch beim 7-Tage-Mittelwert der Todesfälle (88). (85 am 23.06.2021)
  • 25.06.2021: Neues Allzeithoch bei den Patienten im Krankenhaus: 2.915 (2.871 am 23.06.2021)
  • 26.06.2021: Das bisherige Allzeithoch der 7-Tages-Inzidenz vom 16.01.2021 (176,03) wird überschritten (187,70)
  • 29.06.2021: Mit 5.251 Neuinfektionen wird ein absoluter Höchststand registriert
  • 13.07.2021: Allzeithoch bei der 7-Tages-Inzidenz (465,14)
  • 18.07.2021: Allzeithoch bei der 14-Tages-Inzidenz (862,93)
  • 18.09.2021: Die 7-Tages-Inzidenz sinkt erstmals seit dem 19.05.2021 (48,97) wieder unter den Wert von 50 (48,96)
  • 30.09.2021: Die 7-Tages-Inzidenz sinkt erstmals seit dem 26.03.2021 (33,69) wieder unter den Wert von 35 (34,56)
  • 30.09.2021: Die 14-Tages-Inzidenz sinkt erstmals seit dem 19.09.2020 (47,86) wieder unter den Wert von 50 (47,89)
  • 10.10.2021: Die Zahl der Todesfälle seit Beginn der Pandemie übersteigt den Wert von 25.000 (25.017)
  • 11.10.2021: Mehr als 3.Millionen PCR-Tests wurden durchgeführt (3.001.094)
  • 17.10.2021: Tunesien wird vom Robert-Koch-Institut nicht mehr als Hochrisikogebiet eingestuft
  • 14.12.2021: Die Inzidenzen steigen erstmals wieder über Schwellenwerte, 7-Tg-Inzidenz: 10,10; 14-Tg-Inzidenz: 20,36
  • 31.12.2021: Die Inzidenzen steigen wieder über Schwellenwerte, 7-Tg-Inzidenz: 35,67; 14-Tg-Inzidenz: 50,08
  • 04.01.2022: Die Inzidenzen steigen wieder über Schwellenwerte, 7-Tg-Inzidenz: 58,44; 14-Tg-Inzidenz: 80,55
  • 05.01.2022: Die Zahl der aktiven Fälle übersteigt den Schwellenwert von 10.000 (10.225)
  • 08.01.2022: Die Inzidenzen steigen über Schwellenwerte, 7-Tg-Inzidenz: 112,25; 14-Tg-Inzidenz: 154,48
  • 19.01.2022: Erstmals seit Beginn der Pandemie wird eine fünfstellige Zahl der Neuinfektionen (12.436) innerhalb von 24 Stunden registriert
  • 19.01.2022: Die Inzidenzen übersteigen mit 509,50 die bisherigen Rekordwerte vom 13.07.2021 (7-Tg-Inzidenz: 465,14)
  • 28.01.2022: Die Zahl der Patienten, die im Krankenhaus behandelt werden  müssen, steigt über die Marke von 1.000 (1.014)
  • 20.02.2022: .Tunesien wird vom Robert-Koch-Institut als Hochrisikogebiet entlistet
  • 26.02.2022: Die 7-Tages-Inzidenz sinkt erstmals seit dem 07.01.2022 (98,19) wieder unter den Wert von 100 (89,96)
  • 03.03.2022: Zwei Jahre nach Beginn der Pandemie steigt die Zahl der bestätigten Infektionen in Tunesien auf eine Zahl von über 1 Million.

Ein Archiv mit den Ereignissen der sechs Wochen zwischen dem 2. März und dem 16. April 2020 finden Sie hier: Archiv: Neuartiger Corona-Virus (Covid-19) in Tunesien – Die Entwicklung vom 2. März bis 16. April 2020.

Alle Analysen werden in staatlichen Laboren durchgeführt, die da wären: Das Charles Nicolle-Krankenhauses, das Institut Pasteur in Tunis, das Fattouma Bourguiba-Krankenhauses in Monastir, das Farhat Hached-Krankenhauses in Sousse, das Habib Bourguiba-Krankenhauses in Sfax, das Militärkrankenhaus von Tunis, das regionale Krankenhaus auf Djerba und das mobile Labor das Verteidigungsministeriums (Einsatzort nach Bedarf und Schwerpunkt).

Karten zur Verbreitung: Tunesien | Channel News Asia | Berliner Morgenpost | John Hopkins University | Worldometer
Hotlines (kostenlos): Psychologische Beratung: 80105050 | Kostenlose Notfallnummer im Falle einer vermuteten Infektion mit dem Covid-19 Virus: SAMU CORONA 80 10 19 19 oder allgemeine medizinische Notrufnummer 190