Fünf Genehmigungen zur Schürfung von Bodenschätzen erteilt

Das Ministerium für Industrie, Bergbau und erneuerbare Energien hat bekannt gegeben, dass fünf Genehmigungen zur Exploration von Bodenschätzen der dritten, vierten und sechsten Gruppe erteilt wurden, im Gegenzug für die Zusagen von Investitionsgesellschaften, Geld einzubringen. Laut der im Amtsblatt JORT (No. 76 vom 5. Juli 2022) veröffentlichten Daten erhielten Mineralexplorationsgesellschaften die fünf Genehmigungen in verschiedenen Regionen des Landes, je nachdem, zu welcher Kategorie das mineralische Material gehört.

Die Gesellschaft “Mines du nord” erhielt eine Genehmigung zur Exploration von Bodenschätzen der dritten Gruppe in der Mine “Kef Lasfer” im Gouvernorat Beja für zunächst drei Jahre gegen eine Investition in Höhe von 420.000 Dinar.
Die “Société d’exploitation minière” erhielt gegen eine Investition in Höhe von 630.000 Dinar eine Genehmigung zur Exploration von Bodenschätzen der dritten Gruppe in der Grube “Kodia el Hamra” im Gouvernorat Kef.
Das Ministerium erteilte außerdem der Gesellschaft “Khalil Attia” die Genehmigung zur Prospektion von Bodenschätzen der vierten Gruppe am Standort “El Ksar” im Gouvernorat Tataouine gegen eine Investition von 150.000 Dinar.
Die Gesellschaft “El Kawn el Abiadh” erhielt ihrerseits den Zuschlag für die Exploration von Bodenschätzen der sechsten Gruppe am Standort “Cherifa” im Gopuvernorat Kasserine gegen eine Investition von 181.000 Dinar.
Das Unternehmen “Tunisie sable” erhielt gegen eine Gebühr von 74.000 Dinar eine Genehmigung für die Prospektion von Bodenschätzen der sechsten Gruppe am Standort “El Hichriaya” im Gouvernement Sidi Bouzid.

Jede dieser Gruppen bezeichnet eine Reihe von spezifischen Materialien:

  • Die dritte Gruppe umfasst mehrere Metalle wie Eisen, Blei, Kupfer und radioaktive Stoffe wie Uran und Thorium sowie Edelsteine.
  • Die vierte Gruppe von Bodenschätzen bezeichnet nach dem Bergbaugesetzbuch Mineralsalze in flüssiger, fester oder rückstandsfreier Form.
  • Die sechste Gruppe bezeichnet Gesteine, deren Zusammensetzung im Wesentlichen von einem einzigen Mineral dominiert wird.

Die Gewinnung dieser Art von Bodenschätzen dient hauptsächlich industriellen Anwendungen, mit Ausnahme derer, die in Bauwerken verwendet werden.

Titelfoto: Foto zur Illustration

Quelle: Economiste Maghrebin

Veranstaltungen