Keine Einreise-/Ausreisekarte mehr an allen Flughäfen

Update 3. Oktober 2022: Der Kommunikationsbeauftragte des Innenministeriums, Fakher Bouzghaya, hat am Montag, den 3. Oktober 2022 in einem Interview über Express FM mitgeteilt, dass die Entscheidung, die Einreise-/Ausreisekarte abzuschaffen, nun für alle Flughäfen gelte und sowohl Einreise als auch Ausreise umfasse. An Seehäfen und Landübergängen bleibe die Karte noch erforderlich.

Er wies darauf hin, dass die Daten zwischen der Flughafenverwaltung, den Grenzbehörden und den Fluggesellschaften digitalisiert übertragen werden, und er erklärte, dass die Bordkarte in allen Seehäfen und an den terrestrischen Grenzübergängen noch gefordert sei.

Zuvor hatte Fakher Bouzghaya in einer Erklärung gegenüber des Magazins Business News am Donnerstag, den 29. September 2022, gesagt, dass diese Abschaffung nur für die Ausreise und nur für den Flughafen Tunis gelte. Er hatte gesagt, dass die Ankündigung der Einziehung des Dokuments offiziell zwischen dem 29. und 30. September 2022 stattfinden soll.

Bouzghaya erklärte weiterhin, dass die Verwendung dieses Dokuments an den Flughäfen von Djerba (DJE) und Sfax (SFA) ausgesetzt worden sei. Die Flughäfen Monastir (MIR) und Enfidha-Hammamet (NBE) wurden nicht erwähnt.

Quelle: Business NewsEconomiste Maghrebin | Express FM (arabisch)

Veranstaltungen