Tunesienexplorer.de

Tunesienexplorer.de

News rund um Tunesien

Autobahn Gabès-Médenine: Ausbaustand 96 Prozent

Der Fortschritt der Arbeiten an der Autobahn zwischen Gabes und Medenine hat rund 96 Prozent erreicht. Dies ergab eine Bestandsaufnahme, die am 30. November 2022 auf der Baustelle des Projekts durchgeführt wurde. Geplant war die Eröffnung der Strecke für Ende 2022, jetzt wird mit der Fertigstellung aller Arbeiten im ersten Quartal des Jahres 2023 gerechnet.

Laut der mitfinanzierenden Japan International Cooperation Agency (JICA) hat die Mission die Gelegenheit geboten, sich mit den verschiedenen Beteiligten über die wichtigsten Aspekte der Umsetzung des Projekts und die zu ergreifenden Maßnahmen auszutauschen. Ziel ist es, das Tempo der verbleibenden Arbeiten zu beschleunigen und die Autobahn so schnell wie möglich in den Dienst der Bevölkerung der Südregion zu stellen.

Autobahn Gabès-Médenine soll 2022 in Betrieb gehen - Ausbaustand 96 Prozent
Autobahn Gabès-Médenine

Die Mission stellte insbesondere einen echten Willen und ein starkes Engagement seitens der Verantwortlichen der Société Tunisie Autoroutes und der Regionalbehörden von Gabès und Medenine fest, die sie bei ihrem Besuch der verschiedenen Projektbereiche antrafen. Tatsächlich verpflichteten sich diese Verantwortlichen, bei der Lösung aller Schwierigkeiten, mit denen die Unternehmen konfrontiert sein könnten, zu helfen und günstige Bedingungen für die Fertigstellung aller Arbeiten im ersten Quartal des Jahres 2023 zu schaffen.

Die Autobahn hat eine Länge von ca. 84 km mit 5 Anschlussstellen, 4 Mautstationen, 4 Rastplätzen, 41 Ingenieurbauten und 119 Wasserbauwerken. Die Kosten werden rund 550 Millionen Dinar (DT) betragen, die durch ein Darlehen der JICA mitfinanziert werden, Die Autobahn Gabes – Medenine ist das letzte verbleibende Teilstück der Nord-Süd-Autobahn Tunesiens, nachdem vor fast zwei Jahren der Abschnitt zwischen Medenine und Ras Jedir an der Grenze zu Libyen fertiggestellt und für den Verkehr freigegeben wurde.

Am 31 Mai 2019 waren der letzte Abschnitt der Autobahn A1 Tunis/Gabes sowie der Verteiler Skhira eröffnet worden. Der Autobahnabschnitt Gabes-Medenine erstreckt sich über 84 km, die Baukosten belaufen sich nach Informationsstand von Ende 2018 auf rund 550 Millionen Dinar. Die Teilstrecke Medenine-Ras Jedir umfasst 92 km Autobahn und 12 km Straße für ein Budget von 440 Mio Dinar (2018). 

Titelbild: Projektfoto Autobahn Gabes-Médenine JICA Ausbaustand 96 Prozent

Quelle: JICA

Veranstaltungen