Tunesienexplorer.de

Tunesienexplorer.de

News rund um Tunesien

SONEDE: Erhöhung der Trinkwassertarife 2022

Die neuen Trinkwassertarife 2022 der der Société nationale d’Exploitation et de Distribution des Eaux (Sonede) wurden laut des Tunesischen Amtsblatt (JORT) N° 139 vom 20. Dezember 2022 nach oben angepasst. Sie gelten für Rechnungen, die ab dem Inkrafttreten dieses Erlasses, also ab der Veröffentlichung im JORT, ausgestellt werden. Daraus geht hervor, dass die ersten Verbrauchsstufen von null bis vierzig Kubikmeter nicht erhöht wurden und die Regierung die gleiche Preisgestaltung, wie die im Mai 2021 veröffentlicht, beibehielt. Die Preise für Trinkwasser werden ohne Mehrwertsteuer in zwei Kategorien festgelegt: Stufentarife und Einheitstarife.

Nachfolgend die neue Preisgestaltung ohne Steuern:

Stufen-Trinkwassertarife 2022

  • 200 Millimes/m3 (0,200 DT) bei Verbrauch kleiner oder gleich als 20 m3 über 3 Monate (99,99% der Bevölkerung liegt über diesem Verbrauch)
  • 665 Millimes/m3 (0,665 DT) bei einem Verbrauch zwischen mehr als 20 m3 und weniger oder gleich als 40 m3 über 3 Monate
  • Erhöhung von 810 auf 930 Millimes/m3 (0,930 DT) bei einem Verbrauch zwischen 40 und weniger oder gleich 70 m3 über 3 Monate
  • Erhöhung von 1.120 auf 1.310 Millimes/m3 (1,310 DT) bei einem Verbrauch zwischen 70 und 100 m3 über 3 Monate
  • Erhöhung von 1.290 auf 1.540 Millimes/m3 (1,540 DT) bei einem Verbrauch zwischen 100 und 150 m3 über 3 Monate
  • Erhöhung von 1.620 auf 1.990 Millimes/m3 (1,990 DT) bei einem Verbrauch über 150 m3 über 3 Monate

Der progressive Tarif gilt für den Verbrauch aller Arten von Abonnements mit Ausnahme von Abonnements für den Tourismus und für Entwicklungsgemeinschaften in der Landwirtschaft und Fischerei. Außerdem wird bei Abonnements für den häuslichen Gebrauch, die mehrstöckige Mehrfamilienhäuser mit drei oder mehr Wohnungen versorgen, die Anzahl der Wohnungen zu Wohnzwecken berücksichtigt, um den durchschnittlichen Verbrauch des betreffenden Quartals pro Wohnung für die Anwendung des oben genannten progressiven Tarifs zu bestimmen. Wenn der Wasserverbrauch monatlich abgerechnet wird, wird ein Drittel der für die Anwendung der oben genannten progressiven Tarife festgelegten Stufen berücksichtigt.

Einheits-Trinkwassertarife 2022

Der Tarif für Wasser für den nicht häuslichen Gebrauch ist auf zweihundert Millimes (0,200 DT) pro m3 festgelegt. Sie gilt für öffentliche Körperschaften und Gruppen in den Bereichen Landwirtschaft und Fischerei.

Der Wassertarif für die touristische Nutzung beträgt eintausendneunhundertneunzig Millimes (1,990 DT) pro m3. Dieser Tarif gilt für Wasser, dass an Beherbergungsbetriebe im Sinne der geltenden Vorschriften über die Klassifizierung von Beherbergungsbetrieben geliefert wird.

Quelle: Business News

Veranstaltungen