Tunesienexplorer.de

Tunesienexplorer.de

News rund um Tunesien

Sommer 2023: 42 Verbindungen nach Tunesien mit Nouvelair

Nouvelair Tunisie baut ihre Verbindungen zwischen Tunesien und der D-A-CH-Region (Deutschland, Österreich, Schweiz) im Sommerflugplan 2023 weiter aus. Im Sommer 2023 wird es 42 Umläufe pro Woche nach Djerba, Monastir und Tunis geben. Insbesondere der Djerba-Verkehr wird stark erweitert. Hintergrund ist eine starke Nachfrage, die über den Erwartungen lag.

Tunis (TUN): Montag und Donnerstag wird die Fluggesellschaft ab April 2023 Tunis und Berlin verbinden. Dreimal in der Woche (mittwochs, freitags und sonntags) geht es nach Düsseldorf. Aus der Schweiz geht es ab Basel dienstags und samstags (Info) nach Tunis.  Die Flüge sind frei buchbar und für Geschäftsreisende, Touristen sowie für im Ausland arbeitende und lebende tunesische Staatsbürger vorgesehen.

Djerba (DJE): Der Djerba-Verkehr wird im Sommerflugplan 2023 um fast 50 Prozent im Vergleich zum Vorjahreszeitraum erweitert. Geflogen wird ab Basel (montags), ab Berlin (samstags) ab Düsseldorf und Frankfurt (montags, freitags und samstags), Hannover, Leipzig und Stuttgart, (freitags), Köln (montags), München (dienstags), Leipzig sowie Wien (mittwochs und samstags).

Monastir (MIR): Nach Monastir am südlichen Golf von Hammamet geht es ab acht deutschen und einem österreichischem Flughafen.

  • Berlin-Brandenburg: Dienstag und Freitag.
  • Hannover: Dienstag, Donnerstag und Sonntag
  • Düsseldorf: Dienstag, Donnerstag und Sonntag
  • Frankfurt: Dienstag, Donnerstag und Samstag)
  • Leipzig: Freitag
  • München: Dienstag und Samstag
  • Münster/Osnabrück: Dienstag (Info)
  • Stuttgart: Mittwoch und Samstag
  • Wien: Mittwoch und Samstag

 Neben diesen 42 Umläufen bereitet Nouvelair weitere Flüge in Vollcharter für etablierte Reiseveranstalter vor.

Quelle: Nouvelair Webseite

Veranstaltungen