Einreiseregeln Tunesien (Stand: 12 Juli 2022)

Ungeimpfte und nicht vollständig gegen das Coronavirus geimpfte Passagiere ab 18 Jahren müssen lediglich einen negativen, maximal 48 Stunden alten PCR-Test oder einen maximal 24 Stunden alten negativen Schnelltest beim Check-In am Flughafen vorlegen. Am Dienstag, den 12 Juli 2022 wurde die aktuelle Gesundheitssituation durch den Wissenschaftlichen Ausschuss zur Bekämpfung der Covid-19-Pandemie neu bewertet und es wurde beschlossen, keine zusätzlichen restriktiven Maßnahmen zu ergreifen, da die derzeit in Tunesien aktive Variante aufgrund der niedrigen Belegungsrate in den Krankenhäusern nur eine geringe Gefahr darstelle. Die Einreiseregeln für Reisende bleiben laut der Erklärung des Verantwortlichen unverändert.

Tests & Impfung:

  • Personen unter 18 Jahren: Abschaffung der Pflicht zur Vorlage eines Anti-Covid-Tests oder eines Impfpasses
  • Geimpfte Personen über 18 Jahren: Verpflichtung über die Vorlage des Impfpasses oder der Bescheinigung über den Abschluss des Impfschemas (Zwei Impfdosen, die mindestens sieben Tage zurückliegen, bzw. 28 Tage bei Impfung mit dem Einmalimpfstoff)
  • Nicht oder nicht vollständig geimpfte Personen ab 18 Jahren: Anti-Covid-Test: Dabei kann es sich um einen PCR-Test handeln, der nicht älter als 48 Stunden ist, oder um einen Antigen-Schnelltest (TDR-Ag), der nicht älter als 24 Stunden ist. Der Zeitraum definiert sich zwischen dem Zeitpunkt der Probenentnahme und dem Zeitpunkt der Abfertigung am Hafen oder Flughafen. Der in englischer oder französischer Sprache ausgestellte Testnachweis ist in ausgedruckter Form vorzulegen. Die Dokumente werden beim Flughafen Check-In geprüft und müssen bei Ankunft den Verantwortlichen des Gesundheitsministeriums im Rahmen der Temperaturkontrolle übergeben werden.

Obligatorische Hotelquaratäne: Entfällt seit 15. Februar 2022.
Gesundheits-/Einreiseformular E7mi: Entfällt ab 26. Februar 2022
Selbstisolierung für Ungeimpfte: Fünftägige Selbstisolierung im Hotel oder am Wohnort nach Einreise entfällt ab 30. Mai 2022

Tests bei der Ankunft
Die tunesischen Behörden kündigten an, dass bei einigen Passagieren nach dem Zufallsprinzip Tests durchgeführt werden können. Positive Fälle müssen sich für einen Zeitraum von fünf Tagen selbst isolieren (sieben Tage, wenn sie am fünften Tag positiv getestet werden).

Einreise auf dem Seeweg
Bei Einreise auf dem Seeweg – insbesondere mit Campingfahrzeugen – kann es aufgrund mangelnder einschlägiger Vorschriften der tunesischen Seite zu Schwierigkeiten kommen. Eine Einreise ohne Hotelbuchung und Rückfahrticket könnte verweigert werden.

Impfpass (Pass Sanitaire) seit 22 Dez 2021

Tunesien hat einen Impfpass eingeführt, der dem französischen Gesundheitspass entspricht und die Absolvierung der Covid-Impfung bescheinigt. Dieser Ausweis ist seit dem 22. Dezember obligatorisch, um Zugang zu öffentlichen und privaten Einrichtungen zu erhalten, d. h. zu Hotels, Restaurants, Cafés, Gotteshäusern, Flughäfen usw. Die Maßnahme gilt für alle Einwohner und Besucher des Landes, für Einheimische, Ausländer und Reisende. Im Ausland ausgestellte Gesundheitspässe werden jedoch in Tunesien anerkannt und zugelassen. Nach derzeitigen Informationen erhalten Einreisende, die eine vollständige Impfung vorweisen können, ab diesem Datum den Pass Sanitaire bei der Einreise. Der Zeitraum zwischen der letzten Injektion des Covid-Impfstoffs und dem Reisedatum beträgt 28 Tage für Janssen und 7 Tage für alle anderen Impfstoffe.

Gegenseitige Anerkennung von Impfzertifikaten
Seit Mittwoch, den 22. Dezember 2021 ist Tunesien an das System der digitalen Covid-Impfzertifikate der EU angeschlossen, wodurch das Reisen zwischen den beiden Räumen erleichtert wird. Die tunesischen Impfbescheinigungen werden somit in der Europäischen Union (EU) anerkannt, genauso wie europäische Zertifikate in Tunesien akzeptiert werden.
Impfzertifikate der EU und Tunesien werden gegenseitig anerkannt
Siehe auch: Ministerium für Gesundheit: Konformitätserklärung für ausländische und tunesische Impfausweise

Stand: 10. Juni 2022

Quelle (n): Fremdenverkehrsamt Tunesien | Tunesische Botschaft Berlin | Auswärtiges Amt | Ministerium für Gesundheit

Fremdenverkehrsamt Tunesien Tel: 069/1338350 Fax: 069/13383522 E-Mail: FVATSekretariat@discovertunisia.com Eschersheimer Landstrasse 10 60322 Frankfurt am Main

Veranstaltungen