This Day in History: 1963-11-17

Ägypten: Ein internationales Konsortium unter Führung der deutschen Firma “Hochtief” erhält den Zuschlag zur Versetzung der Tempelanlagen von Abu Simbel im Auftrag der UNESCO. Die Tempel drohten in den Fluten des “Lake Nasser” zu versinken – eines Stausees, der durch den Bau des Assuan-Staudamms entstand. 5 Jahre dauerten die Arbeiten und 1968 war es geschafft und der Tempel um 64 Meter versetzt.