This Day in History: 2014-12-21

Bei den Präsidentschaftswahlen geht in der zweiten Runde als Stichwahl zwischen den beiden Kandidaten mit der größten Zustimmung im ersten Wahlgang, Beji Caid Essebsi und Moncef Marzouki, Essebsi mit 55,68 Prozent der Stimmen als Sieger hervor. Er wurde am 31. Dezember 2014 als Präsident Tunesiens vereidigt.