This Day In History: 2004-10-24

Präsidentschaftswahlen in der Republik Tunesien. Durch eine am 26. Mai 2002 verabschiedete Verfassungsreform darf der amtierende Präsident Zine el-Abidine Ben Ali für eine vierte Amtszeit kandidieren, da die Begrenzung auf drei Mandate abgeschafft wurde. Ben Ali wird erneut Präsident mit 94,49% der Stimmen.

Die Ergebnisse:

  1. Zine el-Abidine Ben Ali (RCD): 4.202.292 Stimmen, 94,49%
  2. Mohamed Bouchiha (PUP): 167.986 Stimmen, 3,78%
  3. Mohamed Ali Halouani (Ettajdid): 42,213 Stimmen, 0.95%
  4. Mounir Beji (Sozial-Liberale Partei): 35 067Stimmen, 0.79%