6. Ausgabe “Cinéma au Musée 2020″ in Sousse (Programm)

Datum/Zeit
Date(s) - 16/08/2020 - 19/08/2020
21:00 - 23:59

Veranstaltungsort
Archäologisches Museum Sousse

Kategorien


Die 6. Ausgabe von “Cinéma au Musée 2020” (Kino im Museum) findet von Sonntag, den 16. bis Mittwoch, den 19. August 2020 im Archäologischen Museum von Sousse unter dem Motto „Dialog & Austausch zwischen Akteuren der Zivilgesellschaft in Tunesien“ statt. In der Eröffnungsfeier am Sonntag, den 16. August wird der Film „LA STRADA“ von Frederico Fellini in einer restaurierten Fassung gezeigt. Dieses Meisterwerk des Weltkinos wurde 1954 mit dem Oscar für den besten ausländischen Film ausgezeichnet.

„Sousse und Bizerte treffen sich im Kino“ lautet der Titel des Abschlussabends der Veranstaltung “Cinéma au Musée 2020”, der eine Hommage an die Russin Anastasia Chirinsky und die russische Gemeinschaft in Bizerte enthält, die ein Jahrhundert zuvor in Tunesien angekommen war. Es wird der Dokumentarfilm „Anastasia de Bizerte“ gezeigt, ein Film von Mahmoud Ben Mahmoud, der 1996 bei den Filmfestspielen von Venedig präsentiert worden war.

Die Abende des 17. und 18. August laufen unter dem Titel „Sousse, panafrikanische Kulturhauptstadt“ und widmen sich dem Filmerbe Afrikas südlich der Sahara. In einer restaurierten Fassung werden zwei Klassiker des afrikanischen Kinos projiziert, „Yaaba“ von Idrissa Ouedraogo aus Burkina Faso und „Muna Moto“ von der kamerunischen Regisseurin Dikongue Pipa.

Das Programm

Sonntag, 16. August:

  • Musikalische Darbietung aus Madagaskar (Gitarre und Valiha) mit Norbert Ravarison (Kirche Saint Félix de Sousse)
  • Vorführung des Films „LA STRADA“ von Federico Fellini (restaurierte Fassung)

Montag, 17. August:

  • HEART OF AFRICA“ -Aufführung von Chören aller Altersgruppen verschiedener Nationalitäten
  • Vorführung des Films „Errance, Sotogui Kouyate“ von Nouri Bouzid
  • Vorführung des Films „Yaaba“ von Idrissa Ouedraogo, Burkina Faso (in restaurierter Fassung)

Dienstag, 18. August:

  • Musikalische Darbietung „African Mixt Family“ des Trios Mbassa Faye (Senegal), Ollo Salomo Pale und Jonathan Bohoussou (Elfenbeinküste)
  • Vorführung des Films „Muna Moto“ des Kameruners Dikongue Pipa (in restaurierter Fassung)

Mittwoch, 19. August:

  • „Madjles“ -Aufführung traditioneller Musik aus der Gemeinschaft der Bürger der Komoren in Tunesien
  • Vorführung des Films „Anastasia de Bizerte“ von Mahmoud Ben Mahmoud
  • „Tunesien wiederentdeckt“, Kinokonzert von 3 Stummfilmen, die zwischen 1920 und 1930 produziert wurden (Autoren unbekannt)
  • Vorführung des Films „Sousse Nostalgie“ von Mounir Baaziz zu Ehren von Chérif Bousnina, ehemaliger technischer Direktor bei SATPEC.

Quelle: Shems FM